Sandy Worm

"FRHT09" - Fotoserie, 2009

Die Porträtserie entstand im Rahmen des Projekts „1989“.
1. Semester Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, 2009

Bei dem Wort Freiheit denke ich zuerst an das

gleichnamige Lied von Marius Müller-Westernhagen, das ich sehr mag. Mein erster Gedanke gilt also nicht der Revolution von 1989. Das ist so, weil ich persönlich nur ein freiheitliches politisches System kenne. Ich bin zwar im Juni ’89 geboren, habe aber natürlich keinerlei Erinnerung an die DDR. Für mich ist es selbstverständlich, alle Freiheiten zu haben.

Freiheit ist für mich auch, volljährig zu sein, Auto fahren zu können und selbst über mein Leben zu entscheiden, egal um was es geht.

 

Luise Kotulla / geboren am 02.06.1989 in Halle (Saale), Studentin der Geschichte und der Medien- & Kommunikationswissenschaften in Halle (Saale)

 

 

Freiheit bedeutet für mich, das zu sein, nach dem ich strebe. Meine Entwicklung selbst bestimmen zu dürfen und das zu tun, was ich für mich für richtig halte. Freiheit bedeutet auch, niemand anderen mit der eigenen Freiheit einzuzwängen. Vor allem bedeutet es aber ein gesundes Maß an Toleranz.

 

Anton Hirtreiter / geboren am 02.07.1989 in Weißenfels bei Halle (Saale), Ausbildung zum Medientechnischen Assistenten in Halle (Saale)